Reibekuchen

Heute kommt ein ganz einfaches Rezept für Rievkooche.

Für etwa 2 Portionen benötigt ihr:

400 g Kartoffeln, festkochend
1 Zwiebel
1 – 2 Tl Stärke
Salz, Pfeffer, Muskat
Raps- oder Sonnenblumenöl

Kartoffeln schälen und grob in eine Schüssel raspeln, Zwiebel schälen und zu den Kartoffeln raspeln, das in der Schüssel befindende Wasser auspressen und wegschütten.
Gewürze und Stärke untermengen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffelmasse mit einem Esslöffel abteilen und in das Öl geben, mit dem Löffel etwas plattdrücken und von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Guten Appetit

Bild:
Foto der fertigen Reibekuchen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezept, vegan, vegetarisch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Reibekuchen

  1. mcnaddl schreibt:

    Ich liebe diese Reibekuchen, sind gesund, einfach, histaminfrei und lecker 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s