Fruchtige Tomatensuppe

Heute mal ein Rezept für eine leichte und fruchtige Tomatensuppe.

Für 2 bis 3 Portionen benötigt ihr:

500 g reife Tomaten
1 mittlere Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 EL Tomatenmark
ca. 100 ml Sojamilch (oder eine andere Pflanzenmilch), Menge abhängig davon wie flüssig man die Suppe haben möchte
1/2 TL Rosmarin, gefriergetrocknet
1/2 TL Majoran, gefriergetrocknet
1 TL Petersilie, gefriergetrocknet
2 TL Schnittlauch, gefriergetrocknet
1/2 EL Zucker
1 Messerspitze Cumin
Salz & Pfeffer

Etwas Sojasahne, frische Petersilie und/oder frischen Basilikum zum dekorieren

Die Tomaten kreuzweise am Strunk einschneiden (nicht so tief), Wasser in einem Topf zum kochen bringen und salzen, währenddessen in einem anderen Topf KALTES Wasser füllen.
Die eingeschnitten Tomaten für eine Minute ins kochende Wasser geben und direkt danach in kalte, danach Haut abziehen.
Nachdem alle Tomaten gehäutet sind, Tomaten grob würfeln, Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln.
Dann in einem Topf etwas Pflanzenöl erhitzen, darin Zwiebelwürfel und Knoblauch anschwitzen, Tomatenmark und Tomatenwürfel dazu, kurz mit braten und mit der Milch ablöschen.
Kräuter und Gewürze rein und für 15 Min. zugedeckt bei schwacher Hitze köcheln lassen, anschließend abschmecken und pürieren.

Entweder in Suppen-Tassen oder tiefen Tellern anrichten und mit der Sahne und den Kräutern dekorieren.

Guten Appetit

mit Blitz

mit Blitz

ohne Blitz

ohne Blitz

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezept, vegan, vegetarisch abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s