Ein Fazit

Am 1.11. war ja der Weltvegetariertag, und da ich meinen Fleischkonsum ja sowieso reduzieren wollte dachte ich mir wieso nicht mal das Experiment wagen wie lange kann ich, mal ganz bewusst statt mehr oder weniger durch Zufall, auf Fleisch verzichten.

Da ich zufälligerweise den Sonntag davor zuletzt Fleisch gegessen hatte, ist gestern meine 5. Woche des Experiment gestartet.
Bis auf einen Ausrutscher, letzte Woche gab es in der Mensa Seelachs auf Blattspinat, geht es recht gut.
Auch wenn ich nie gedacht hätte das ich das so lange durchhalte, vor allem dachte ich das ich beim Schlachter Jepsen im Förde-Park schwach weil die Curry-Wurst dort ist einfach nur Yammy…

Mal sehen ob ich es bis Weihnachten schaffe dem zu wiederstehen und wohin das ganze noch führt, vielleicht sogar zum generellen Verzicht?

Es grüsst
Et Katerle aka Thorsten

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s